Workflow

Haustechniktoolbar

Der rote Faden im Projekt

Bei der Bearbeitung eines Projekts ist es wichtig, immer die im aktuellen Bearbeitungsschritt benötigten Werkzeuge zur Hand zu haben.

Die  Arbeitsperspektiven von STUDIO sind auf die jeweiligen Arbeitsabläufe abgestimmt und bieten mit den angepassten Oberflächen und Befehlen jederzeit einen roten Faden durch das Projekt.

Sie entscheiden hierbei, ob Sie sich strikt an den Arbeitsablauf von links nach rechts halten oder zwischenzeitlich Schritte  überspringen, um beispielsweise Analysen oder Ausdrucke auch vor der Fertigstellung des Projekts durchzuführen.

Zeichnen

  • Erstellen von berechnungsfähigen Zeichnungen
  • Schemagenerator
  • Etagengenerator
  • Umfangreiche Bauteilbibliothek
  • Smarte Zeichenbefehle
  • Prüffunktionen der Zeichnung
  • Erstellen und Einfügen von Blöcken
  • Einfügen von Bildern und Texten
  • Einstellen des Koordinatensystems 

Editieren

  • Anzeige von Teilstrecken und Bauteildaten
  • Editieren der berechnungsrelevanten Daten (Nutzungsarten, Rohrarten, Umgebungstemperaturen, Bauabschnitten etc.)
  • Komfortables Editieren mehrerer Elemente gleichzeitig 
  • Schnelle Filterfunktion für Teilstrecken und Bauteile
  • Direkte Selektionsfunktion für gleiche Bauteile in der Zeichnung
  • Kontrollansicht für bereits editierte Teilstrecken

Berechnen

  • Anzeige von Fließwegen, Teilstrecken- und Bauteildaten
  • Übersichtliche Auflistung der technischen und hydraulischen Daten im Fließwegdatenblatt, in der Teilstreckentabelle und in der Teilstreckenbauteilliste
  • Ergänzende Diagramme der Ventilkennlinien, des Druckverlaufs, des Temperatur-/ Zapfprofils, der Nennweitenverteilung sowie der Temperatur bei Stagnation
  • Produktinformationen des Herstellers inklusive Artikelnummer, Preis, Langtext und Abbildung des Produkts

Analysieren

Visualisierte Analyse durch Einfärben der Teilstrecken bzw. Bauteile nach:

  • Nutzungsart
  • Temperaturverlauf in der Zirkulation
  • Bauabschnitte
  • Sicherheit in der Planung von PWC-Systemen mittels Analyse der PWCTemperatur nach Stagnation, PWC-Hygiene sowie PWC-Temperaturerhöhungszeit etc.
  • Anzeige der Komfortklassen nach VDI 6003
  • Übersicht der hinterlegten Bauabschnitte, Nutzungsarten sowie verwendete Rohrarten
  • uvm.

Simulieren

  • Simulation des hydraulisch abgeglichenen Zirkulationsnetzes zur Sicherstellung der Temperatureinhaltung im gesamten Netz für die Warm- und Kaltwasser- Zirkulation
  • Übernahme der automatisch ausgelegten Zirkulationspumpe
  • Simulation der thermischen Desinfektion
  • Simulation der Spültechnik mit dem KEMPER Hygienesystem KHS
  • Dokumentation der Simulationsergebnisse im Simulationsreport

Beschriften

  • Automatische Beschriftung
  • Einstellung der gewünschten Beschriftungswerte inklusive Einheitenumrechnung

Dokumentieren

  • Ausdruck des editierbaren Massenauszugs in verschiedenen gängigen Formaten
  • Übergabe als GAEB-Datei
  • Ausdruck der hydraulischen Ergebnisse in detaillierter oder kompakter Form
  • Plot-Assistent mit Einstellung des Plotbereichs, Maßstab, automatischer Legenden- und Schriftfelderstellung etc.

Schemagenerator

Generieren statt Zeichnen

Sie wollen schnell ein Schema mit einem einfachen Leitungsaufbau erstellen? Dann nutzen Sie unseren innovativen Schemagenerator. Über nur drei Pflichtfensterdialoge können Sie in kürzester Zeit ein hydraulisch korrektes Schema erzeugen. Dabei ist es egal, ob Sie gleiche oder unterschiedliche Etagen- bzw. Raumbelegungen haben. Nachträgliche Anpassungen und Erweiterungen sind im erzeugten Schema selbstverständlich möglich.

Der Schemagenerator ermöglicht ein schnelles Generieren von Trinkwasser-, Abwasser- und Heizungsrohrnetz -Schemata.

  • Rasches Erstellen eines hydraulisch korrekten Schemas
  • Nachträgliche Erweiterung und Anpassung möglich
  • Verfügbar für jedes Gewerk

Trinkwasser

Abwasser

Heizung